Countdown zur Rollstuhlbasketball-WM 2018 in Hamburg

Am Dock10 in Hamburg wurde das Riesenbanner zur RBB-WM 2018 angebracht. Am Dock10 in Hamburg wurde das Riesenbanner zur RBB-WM 2018 angebracht. Bildquelle: https://2018wbwc.de/

Ab Donnerstag, 16. August ist es soweit: Die Crème de la Crème der Nationalteams der ganzen Welt treffen in Hamburg aufeinander, um bei der Rollstuhlbasketball-WM den Weltmeistertitel unter sich auszumachen. Insgesamt 28 Teams werden sich in 94 Spielen duellieren, der Rollstuhlbasketball-Hype ist in der Stadt an der Elbe ausgebrochen und sprengt alle Grenzen. Sogar ein 170 m langes und 10 m hohes Banner wurde am Hamburger Hafen angebracht. Za-Donk! ist der Slogan der 10 Tage andauernden Weltmeisterschaft.

Was das Sportliche betrifft, so wird es neben jeder Menge "Blow-out-Siegen" auch viele spannende Partin in den beiden Hallen zu sehen geben, die via Livestra und jeder Menge Fernsehanstalten (unter anderem ARD und ZDF) in der ganzen Welt zu sehen sein werden.
Während bei den Herren kein Weg an den starken US-Boys um Topstar Matt Scott vorbeiführen wird, stehen die imaginären Wettquoten für die holländischen Damen am besten.
Aber auch die Herren aus Spanien um die Twin-Towers Zarzuela, die Türken mit Scharfschütze Özgür Gurbulak, der amtierende Weltmeister Australien und die britische Equipe mit Terry Bywater besitzen gute chancen, die athletischen und quirligen US-Amerikaner abzufangen. Neben den niederländischen Damen räumt man auch den Dauerkonkurrentinnen aus Deutschland gute Chancen ein.

Alles zur Basketball-WM, alle Teams und der Spielplan unter: https://2018wbwc.de/

Die Spiele werden live auf folgendem Youtube Kanal übertragen: https://www.youtube.com/2018wbwc

 

Go to top