Jena schafft mit Sieg den direkten Wiederaufstieg in die 1. Bundesliga

Jena wurde Meister der 2. Bundesliga Nord Jena wurde Meister der 2. Bundesliga Nord Bildquelle: Jena Caputs

Die Jena Caputs haben sich am letzten Spieltag der Saison 2013/2014 keine Blöße gegeben und konnten ihr Auswärtsspiel bei der zweiten Vertretung der RSC-Rollis Zwickau mit 64:43 (12:9, 29:13, 45:31) gewinnen. Mit diesem Sieg sicherten sich die Thüringer um Mehmet Hayirli den direkten Wiederaufstieg in die 1. deutsche Rollstuhlbasketball Bundesliga. Hayirli war mit 22 Punkten neben Eric Zinke erfolgreichster Schütze von Jena, zudem beendete der Österreicher die Saison als Topscorer des Teams und sechstbester Werfer der zweiten deutschen Bundesliga Nord und einziger Nicht-4,5-Punkte Spieler in den Top 10 der Scorerliste. Auch die Freiwurfquote von Hayirli kann sich sehen lassen - als sechstbester Freiwerfer der Liga ist er auf knapp 70% verwertete Würfe gekommen. Herzliche Gratulation dazu!

Der RSV Salzburg 2 beendete die zweite deutsche Bundesliga Süd mit einem klaren 79:48 Sieg über die Lux Rollers auf Tabellenplatz 4. Alexander Höglinger wurde zudem bester Scorer der Salzburger.

In der ersten deutschen Bundesliga stehen sich im Finale um die deutsche Meisterschaft der RSV Lahn-Dill und die RSC Rollis Zwickau gegenüber. Lahn-Dill setzte sich mit zwei Siegen im Halbfinale gegen Trier klar durch, Zwickau musste in das allesentscheidende dritte Spiel gehen, um den Gegner RSB Team Thüringen zu besiegen, da sie am Vortag vor heimischem Publikum eine 56:79 Niederlage hinnehmen mussten.

Letzte Änderung am Sonntag, 23 März 2014 21:27

Legionärs-Check - aktuelle Meldungen

Go to top